„Sind unsere Koffer schon auf dem Zimmer?“

06.45 Uhr : Unser Bus hält in St. Jakob im Defereggental. Nach einer fast reibungslosen Fahrt, einem Stopp bei McDonald´s und einer schönen Sicht auf die mondbeschienenen Berge Österreichs, freut sich jeder auf ein Frühstück mit heißem Kakao. Vormittags wanderten wir 20 Minuten lang durch den Wald zur Talstation des Skigebiets, wo unsere Skiausrüstung auf uns wartete. Ski fahren konnten wir heute allerdings noch nicht, da wir eine anstrengende Busfahrt hinter uns hatten. Stattdessen vertrieben wir uns die freie Zeit indem wir in dem ca. hüfthohen Schnee spielten. Sobald wir Zugang zu unseren Zimmern bekamen, in denen wir es uns sofort gemütlich machten, gab es schließlich Mittagessen. Den Nachmittag nutzten viele um zu entspannen, die Gegend um das Haus zu erkunden, zum Supermarkt zu gehen und um nochmal im Schnee zu spielen.

Nach dem Abendessen bekamen wir Infos zu den Verhaltensregeln in der Herberge und auf den Pisten. Auch der Spielraum mit einer Tischtennisplatte und einem Kicker wurde genutzt. Alles in allem war es ein gelungener Start in die Skifreizeit und wir freuen uns auf unseren morgigen Skitag.

Von : Celina, Anne, Clara, Sabrina, Emily, Alisha, Iqrah und Clara (7C)