Hallo aus den Bergen!

Heute Morgen wurden wir wie immer um 7:00 Uhr geweckt. Etwa eine halbe Stunde später haben wir alle zusammen im Speisesaal gefrühstückt. Danach haben wir unsere Skisachen angezogen und gegen 8:30 Uhr fuhren die ersten mit dem Bus zur Skipiste. Wir haben alle unsere Skisachen aus dem Depot geholt und uns erst einmal warm gemacht. Die einzelnen, nach Leistung geordneten Gruppen fuhren vorerst bis um 12 Uhr Ski. Die Gruppen, welche am Anfang noch nie Ski gefahren waren, sind heute sogar rote Piste gefahren! Die Fortgeschritten, welche schon einmal Ski gefahren sind, fuhren schon die schwarze Piste.  Auch die Gruppe, welche zunächst noch einmal auf der weniger steilen Blauen Piste ausgiebig Kurven geübt hat, hat sich heute an den Sonnenhügel getraut. Danach waren alle sehr sehr geschafft und haben eine ausgiebige Mittagspause gemacht. Nach der kurzen Stärkung sind wir noch eine Runde Ski gefahren und dann völlig erschöpft zurück zum Depot und in die Herberge gegangen. Um ca. 18:00 gab es dann ein leckeres Abendessen. Etwas später gab es dann im Speisesaal eine Vollversammlung, wo wir das „Mörderspiel“ angefangen haben. Heute Abend hatten die 7a und die 7c ihren Klassenabend, und auch die 7b hat sich zusammen einen netten Abend gemacht. Um ca. 20:00 Uhr sind dann alle müde ins Bett gegangen und sind zügig eingeschlafen. (Anmerkung des Lehrerteams: Der letzte Satz entspricht so nicht den Tatsachen.)

Von Max und Darwin, 7b